Archiv

Riegelsberg auch bei deutschen Schulmeisterschaften erfolgreich
 

Beim diesjährigen Bundesentscheid der Schulen im Ringen in Niedernberg errang die Leonardo Da Vinci Schule Riegelsberg in der Wettkampfklasse 3 (Jahrgänge 2001-2004) den 2. Platz.


Die Mannschaft wurde von den KVR-Mattenfüchsen Tom Peter, Paul Riemer, Moritz Posth, Maurice Becker, und Allessio Ruvio gebildet und durch Giovanni Comparetto von KSV Köllerbach verstärkt. Betreut wird das Team von unserem Jugendtrainer Frank Riemer. Das Team hatte in der Vorrunde alle anderen Schulteams klar geschlagen und musste sich im Finale nur der Sportschule Frankfurt oder knapp geschlagen geben. Das in dieser Altersklasse sehr junge Team hat damit die Erwartungen mehr als erfüllt.


In der Wettkampfklasse 4 (2006-2003) könnten sich die jungen Wilden den 3. Platz sichern. Auch hier bestand das Team fast nur aus Mattenfüchsen. Max Kronenberger, Till Butterbach, Fabian Marmann und Emir Tinaz wurden von Dilhan Hammabdali von Fürstenhausen unterstützt. 2 denkbar knappe Niederlagen gegen Stuttgart und Fürth verhinderten hier den Durchmarsch.
Die ebenfalls von Frank Riemer betreute Förderschule Von der Heydt erreichte in der Wettkampfklasse 2 ersatzgeschwächt den 5. Platz und rundeten das gute saarländische Ergebnis ab.


Die mitgereisten Lehrer/innen der Schulen zeigten sich von den sehr guten Leistungen der Schüler beeindruckt. Es steht zu hoffen, dass das Bundesfinale Ringen demnächst im großen Kontext von Jugend trainiert für Olympia in Berlin ausgetragen wird. Verdient hätten es sich die Jungs!

 

Sie finden uns auch auf Facebook!

facebook.png