Archiv

 

Tabellenführer KSV Witten meisterlich beim KVR

Mit einer wahrlich überragenden Leistung besiegte am Samstag, den 5. Dezember, in der 2. Bundesliga Tabellenführer KSV Witten den gastgebenden KV 03 Riegelsberg mit 2:24. Wie schon im Vorrundenkampf konnte nur Marius Braun bis 86 kg Greco als Sieger die Matte verlassen. Mit 4:1 Punkten besiegte er erneut Nico Brunner. Im Riegelsberger Aufgebot fehlten Niko Hecht und Nico Zarcone, der mit der Deutschen Nationalmannschaft ein Turnier in Estland bestritt.

 

Trotz guter Gegenwehr mussten Kevin Müller (57 kg), Moritz Paulus (61 kg) Pascal Ruffing und Suren Eloyan (66kg), Robin Paulus (76 kg) sowie Andreas Skodawessely (86 kg) knappe Punktsiege ihren Gegnern überlassen. Ruhullah Gürler, Waldemar Minnich und Kevin Arend mussten die maximalen vier Zähler abgeben.

Besser machte es im Vorkampf der KVR-Nachwuchs gegen den KSV St. Ingbert. Die dritte Mannschaft, vornehmlich aus A-Jugendringern gebildet, besiegte die Reserve des KSV St. Ingbert mit 24:7. Rick-Jürgen Dauster, Niklas Adams, Gian-Luca Montana, Noah Monz, Markus Chmiel und Daniel Piro glänzten jeweils mit Schulter- oder Überlegenheitssiegen. Lediglich in den oberen Klassen verloren Nils Gabriel und Max Minas die Punkte an die Gäste.

Ähnlich deutlich mit 28:8 siegte im ersten Vorkampf die C/D-Jugend Mannschaft über den St. Ingberter Nachwuchs. Die Siegermannschaft bildeten Leon Lorenz, Max Melcher, Marc Mauersberger, Till Butterbach, Paul Riemer, Simon Monz, Moritz Posth, Lucas Rosport, Nils Schönenberger und Aaron Bickel. Mit diesem Erfolg hat sich die Mannschaft den zweiten Tabellenplatz der Jugendliga erkämpft.

 

Sie finden uns auch auf Facebook!

facebook.png