Archiv

Knapper Sieg in Viernheim

Um den knappen 12:11 Sieg beim starken Aufsteiger SRC Vierheim zu sichern mussten die KVR Athleten alle Kräfte bündeln. Sieben der 10 Kämpfe gingen mit engen Resultatenüber die Vollzeit von 6.oo Minuten. Ebenso Knapp aber mit 16:17 hat die zweite Mannschaft in Langenlonsheim bei der KG Untere Nahe die Punkte liegen lassen.

 

 

 

Um den knappen 12:11 Sieg beim starken Aufsteiger SRC Vierheim zu sichern mussten die KVR Athleten alle Kräfte bündeln. Sieben der 10 Kämpfe gingen mit engen Resultaten über die Vollzeit von 6.oo Minuten. Dabei brachte bis 57 kg Kevin Müller wieder einmal mit einem 18:0 Überlegenheitssieg 4:0 in Führung. Im Schwergewicht hatte Kevin Arend bei seinem 3:1 Punktsieg alle Mühe mit dem Viernheimer Sebastian Otto zum 5:0. Wieder zeigte Freistiler Moritz Paulus bis 61 kg im Greco Stil eine Topleistung. Bei Punktführung lies er sich von Pascal Hilpert mit einer Schleuder überraschen und so blieb der Sieg mit 8:5 bei den Gastgebern, 5:2. Bis 98 kg dann nochmals eine taktische Leistung von Svetoslav Lyutskanov. 2:0 führte sein Bulgarischer Landsmann Ashim Kudret, doch mit dem Schlussgong glich Svetoslav zum 2:2 aus und wegen der letzten Punktwertung ging das 1:0 an den KVR zum 6:2. Nico Zarcone war bis 66 kg Freistil gegen den bulgarischen Spitzenringer Shukri Shukriev nicht Chancenlos, doch mit 2:7 holte sich dieser das 2:0. Der KV 03 Riegelsberg führte zur Pause 6:4.

 

Auf unseren Neuzugang Marius Braun ist Verlass, denn gegen Sascha Heimling buchte er mit 4:0 nun seinen dritten Saisonsieg zum 8:4, welches Hrachia Malkashian, unser zweiter NEUER, mit dem 16:0 über Thomas Karnauka zum 12:4 erhöhte. Bis 86 kg Freistil musste Andreas Skodawesselly bei der ersten Aktion gegen den Trainer der Gastgeber Tony Seifert verletzt aufgeben. Dies brachte Viernheim auf 12:8 heran. Bis 75 kg Freistil hatte Robin Paulus mit dem schon Bundesliga erfahrenen Steven Gottschling zu kämpfen. Beim 4:8 hielt er aber noch die 10:12 KVR Führung. Also lag nun die Verantwortung alle auf Ruhullah Gürler bis 75 kg Greco. Schnell legte er 5:0 vor, doch der Bulgare Vladimir Stoychev glich mit einem verbotenen Beinsteller aus und holte sich mit weiteren Zählern den 8:5 Vorprung. Ruhullah verkürzte mit einer zweier Wertung noch auf 7:8 was ein 0:1 für die Badenser ergab, aber der 12:11 Sieg nahmen die Athleten um dieTrainer Ralf Müller und Gerhard Thiel mit nach Riegelsberg.

 

Genau so knapp wie die Erste gewann, so verlor die Zweite mit 16:17 bei der KG Untere Nahe in der Regionalliga Südwest. Das Team von der Nahe ging durch Huysein Bekir gegen den jungen Hendrik Schmitt 4:0 in Führung, welche Waldemar Minich im Schwergewicht mit einem 16:0 über Marco Fischer wieder ausglich. Danach holte die KG bis 61 und 98 kg zwei Erfolge zum 11:4. Suren Eloyan 66 kg Freistil verkürzte auf 11:8 und bis 86 kg Freistil verkürzte Mustafa Yassof mit 2:0 einen Punkt auf 11:9. Pascal Ruffing musste 66 kg Greco mit 9:12 ein 0:2 abgeben zum 13:9 an die Nahestädter. Doch Marius Klein brachte mit einem Schultersieg über Arne Kornrumpf sein Team zum 13:13 Ausgleich. Die beiden Kämpfe bis 75 kg sollten die Entscheidung bringen. Lukas Zimmer hatte in Eredsheb Eredsheb einen starken Gegener dem er aber bis in die fünfte Minute mit 14:14 Parie bot, sich dann aber Überraschen lies und auf den Schultern landete zur 17:13 Gastgeber Führung. Der letzte Kampf sollte entscheiden, doch Anthony Tantini schafte zwar einen 12:4 Punktsieg über Alexander Mayer. Die hierfür resultierenden 3 Punkte reichten aber nicht mehr für das mögliche Remis.

 

Die dritte Mannschaft mit Betreuer Patrick Haffner siegte in der Landesliga in Spiesen-Elversberg mit 24:5. Schulter-und Überlegenheitssiege mit je 4 Punkten buchten Rick Dauster, Gian-Luca Montana, Noah Monz, Daniel Piro, Nils Gabriel und Max Minas. Die 5 Zähler an die KG gingen kampflos bis 61 kg und durch ein knappes 5:7 von Markus Chmiel gegen Marvin Schmitting.

 

Nächste Kämpfe am Samstag, 26.09. 19.3o Uhr gegen AC Heusweiler, 17.3o Uhr KVR 2 gegen RG Saarbrücken 1, 16.3o Uhr KVR 3 gegen RG Saarbrücken 2, 15.3o Uhr C/D Jugend gegen RG Saarbrücken

 

Bericht: Alfons Follmann

 

 

Sie finden uns auch auf Facebook!

facebook.png