Archiv

KVR Ringer Jugend 4. Deutscher Mannschaftsmeister

In Arheilgen/Darmstadt wurden am 24. und 25. April die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der C/D Jugend ausgetragen. An diesen Meisterschaften nahmen 16 Teams aus ganz Deutschland Teil. Der KV 03 Riegelsberg vertrat hier den Saarländischen Ringer Verband mit einem im Voraus nicht erhofften Resultat.

  Die 16 Teilnehmer waren in 2 Pools eingeteilt, wobei der KVR in Pool B mit den Mannschaften aus Hemsbach, Wolfshagen, Hof, Urloffen, Lahr, Arheilgen und Berlin gepaart wurden. Den ersten Kampf gewannen die Kid’s um die Trainer Uwe Bahr, Frank Riemer, Martin Pohl und Dieter Butterbach mit 24: 15 gegen den Hessenmeister KSV Hemsbach. Dann wurde der VFL Wolfshagen mit 36:4 deklassiert. Im anschließenden dritten Matsch gegen den ASV Urloffen aus Südbaden behaupteten sich unsere Jungs mit 20:16 und gegen den SV Luftfahrt Ringen Berlin, den späteren Vizemeister gab es eine vermeidbare knappe 18:20 Niederlage. Um den Einzug ins kleine Finale wurde der ASV Hof mit 20:15 besiegt. Im Finalkampf um Bronze gegen den KSV Tennenbronn mussten unsere Jungs mit 12:27 deren Überlegenheit anerkennen. Meister wurde der KSK Neuss aus Nordrhein/Westfalen. Die Mannschaft bildeten Max Melcher, Till Butterbach, Paul Riemer, Maurice Becker, Simon Monz, Moritz Posth, Lucas Rosport, Andreij Wit, Aaron Bickel und Justin Heyer. Marc Mauersberger, Emir Tinaz, Alessandro Carlino, Tom Peter, Allessio Ruvio und Ole Quasten in der Reserve konnten für ihren Einsatz im kommenden Jahr „ Luft schnappen“. 
Die Trainer und viele Eltern bescheinigten der Mannschaft großen Kampfgeist, was letztendlich zu dem guten unvorhersehbaren Erfolg führte.

 

Sie finden uns auch auf Facebook!

facebook.png