Archiv

 

Mainzer Weihnachtsgeschenk an KV 03 Riegelsberg

KVR 2 verteidigt Tabellenführung im Illtal

Mit zwei geschenkten Siegpunkten kehrte die KVR Mannschaft am Samstag vom Kampf gegen die Bundesligareserve des ASV Mainz zurück. Die Domstädter konnten nur sechs Ringer, aus welchen Gründen auch immer, auf die Waage bringen sodass die Punkte mit 40:0 an die Sportler um die Trainer Edgar Paulus und Gerhard Thiel gingen. Auf der Matte endete der Meisterschaftskampf 2:35 für den KV 03 Riegelsberg.

Arman Eloyan, Noah Monz, Andreas Skodawesselly und Stephane Marcinski blieben ohne Gegner, Kevin Müller, Robin Paulus, Marius Braun und Kevin Arend buchten Schultersiege und Moritz Paulus besiegte Eftymios Misailidis mit 15:2 Punkten. Lediglich Andrij Kurockin gab 2Teampunkte an Shota Tutberidze.

Die zweite Mannschaft festigte mit einem 22:10 Erfolg in Humes gegen die Kampfgemeinschaft Illtal (Humes, Wiesbach, Eppelborn) die Tabellenführung in der Oberliga Saar. Simon Monz eröffnete bis 57 kg mit einem Schultersieg und Patrick Haffner erhöhte im Schwergewicht mit einem 9:3 gegen Adam Leimenov auf 6:0. Henna Schmitt musste dem Heimringer Hocine Beserradj den Überlegenheitssieg überlassen, doch Daniel Piro holte mit 16:0 weitere 4 Punkte zur 10:4 Führung. Bis 66 kg zeigte der Riegelsberger B-Jugendringer Lucas Rosport eine kämpferisch starke Leistung, musste aber dem erfahrenen Humeser Christopher Klesen mit 3:6 den Sieg lassen. Lukas Zimmer und Markus Chmiel buchten beide vier Teampunkte und Gian Luca Montana kämpfte tapfer und gab nur ein 0:3 an den Gastgeber Driss Kahled ab. Eine starke Leistung brachte Tilmann Sutor wieder nach langer Kampfpause gegen Moritz Nagel. Drei Sekunden fehlten ihm, sonst wäre ihm ein 3:1 Punktsieg geglückt, so musste er beim 1:1 den Sieg abgeben.

Im Vorkampf errang die junge dritte Mannschaft ein 16:16 Remis gegen die RKG Illtal 2. Paul Riemer, Moritz Posth, Jan Schmeer und Daniel Lacour holten jeweils die 4 maximalen Punkte, die Alessio Ruvio, Timo Schmitt und Nils Gabriel abgeben mussten. Mit dem Remis behaupteten sie aber den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga.

 

Sie finden uns auch auf Facebook!

facebook.png