Archiv

Glanzvoller Jahresbeginn der KVR Ringerjugend 
C/D und A/B Jugend besiegen Köllerbach

Mit Siegen im Nachbarschaftsduell der A/B- und C/D-Jugend-Mannschaften zwischen dem KVR und dem KSV Köllerbach-Püttlingen holten sich die Riegelsberger Jungs jeweils den Landesmeistertitel. Bei den vom AC Heusweiler ausgerichteten Meisterschaften schlug die A/B-Mannschaft Köllerbach mit 22:14 und die C/D-Jugend besiegte das KSV-Team mit 23:15 Punkten. Mit diesen Siegen und den beiden Titeln qualifizierten sich die beiden KVR-Mannschaften für die Deutschen C/D-Mannschaftsmeisterschaften am 20. und 21. April in Arheilgen/Darmstadt sowie für die DM der A/B-Teams am 27. April in Fachsenfeld in Württemberg. Besser hätte der Jahresanfang 2012 nicht sein können. In den beiden Finalkämpfen zeigten sich die beiden KVR-Mannschaften von ihrer besten Seite und mit der Unterstützung vieler Riegelsberger Eltern und Fans bewiesen die Jungs, dass die gute Trainingsarbeit zum Erfolg führt. 

Im Finale der A/B-Jugend siegten Arthur Schäfer gegen Jonas Baldauf, Philipp Mang gegen Robin Reiber, Moritz Paulus gegen Valentin Seimetz, Abdulsamed Yeter gegen Dennis Decker, Nico Zarcone gegen Daniel Decker und Robin Paulus gegen Martin Seimetz. Gian–Luca Montana legte Wiland Govorun auf die Schultern, hatte allerdings Übergewicht. Mohammed Yeter und Mustafa Yassof überließen Etienne Kinsinger und Benedikt Haas nach starken Kämpfen Punktsiege. Mit diesem Erfolg wiederholten die KVR¬-Jungs ihren Landesmeistertitel des vergangenen Jahres 2011. 

Ebenso spannend verlief der Endkampf der beiden C/D-Mannschaften. Sechs Riegelsberger Siege erkämpften Simon Monz über Nico Hauch, Arthur Schäfer über Luca Theobald, Noah Monz über Leon Lambert, Markus Chmiel über Jan Schmeer, Daniel Piro über Robin Reiber und Christian Raubuch über Süheyl Aktas. Niklas Adams, Lucas Rosport, Gian-Luca Montana und Tim Maßong mussten sich geschlagen geben. Zuvor gab es gegen Fürstenhausen einen 31:9-Sieg bei dem Simon Monz, Niklas Adams, Niklas Celo, Arthur Schäfer, Noah Monz, Markus Chmiel, Daniel Piro und Christian Raubuch erfolgreich waren. 

Das Maß aller Dinge im Saarländischen Ringernachwuchs ist der KSV Köllerbach schrieben diese in ihrem Bericht am 14.12.2011. Dieses Maß verloren sie jetzt an den Nachwuchs des KV 03 Riegelsberg und deren Trainerarbeit. 
Bericht: Alfons Follmann 
Bilder: Fam. Monz

 

Sie finden uns auch auf Facebook!

facebook.png