homepage_Banner.jpg

 

 
 

Bronze für Henna Schmitt bei Junioren DM

Das war ein gelungener Start für die KVR-Ringer bei den ersten Deutschen Meisterschaften in 2017. Henrik Lars Schmitt holte in der Gewichtsklasse bis 55 kg im griechisch-römischen Stil den 3. Platz und somit die Bronzemedaille nach Riegelsberg. Daniel Piro wurde in 96 kg Freistil 4. Deutscher Meister. Tilman Sutor belegte den 11. Platz (74 kg – griechisch) und Noah Monz wurde Fünfzehnter in 66 kg Freistil.

 

In Frankfurt/Oder fanden am Wochenende vom 10.03. bis 12.03.2017 die deutschen Meisterschaften der Junioren im griechisch-römischen Stil statt. Henna Schmitt vom KVR gelang dabei seine nächste DM-Medaille. Im Viertelfinale bezwang er Mario Petrov aus dem bayrischen Lichtenfels mit technischer Überlegenheit. Im Halbfinale musste er sich dem späteren Deutschen Meister Alexander Ginc aus Mecklenburg-Vorpommern geschlagen geben. Doch im Kampf um Platz 3 ließ Schmitt dem Lokalmatador Philipp Riese aus Frankfurt/Oder keine Chance und siegte nach Pinselführung mit Schultersieg. Damit sicherte er sich die Bronzemedaille in der 55 kg-Klasse. Tilman Sutor vom KVR wurde 11. in der Klasse bis 74 kg.

Zu gleichen Zeit im süd-hessischen Michelstadt starteten die Freistil-Spezialisten ebenfalls zur Junioren-DM. Erfolgreichster Riegelsberger war hier Daniel Piro, der in der 96 kg Klasse überzeugen konnte und Vierter wurde. Noah Monz gelang in seinem ersten Jahr bei den Junioren der 15. Platz in der Gewichtsklasse bis 66 kg.